Wie sich das Leben mit Hund plötzlich verändert

Nach unten

Wie sich das Leben mit Hund plötzlich verändert

Beitrag  Emiko am Mo 29 Okt 2012 - 9:42

hallo

pfeil Ausschlafen? Daran ist nicht mehr zu denken. Die innere Uhr weckt einen spätestens um halb 8, weil der Wuffti bestimmt pipi machen muss.

pfeil Beim Einkaufen schweifen die Blicke und man überlegt sich bei jedem Gegenstand, ob das für den Hund brauchbar ist.

pfeil Apropos brauchbar, man kauft alles Mögliche ein, denn es könnte ja "brauchbar" sein, tatsächlich wird es zerfetzt und landet gleich danach in der Mülltonne.

pfeil Man macht mehr Sport, denn man muss ungefähr 523.489 Mal am Tag etwas vom Boden aufheben (z.B. Fetzen von zerfetzten Kissen oder Spielzeug)

pfeil Plötzlich findet man Kauknochen in Pflanzenkübeln oder in der Couchfalte.

pfeil Der Hund erzieht einen zur Ordnung, denn was in Reichweite ist, ist potenzielles Kauspielzeug.

pfeil Einer bleibt immer im Wohnzimmer sitzen und bewacht das Abendbrot, während der Partner in der Küche das restliche Zeug holt und Wuffti neben dem Tisch hockt und so guckt. Klick, nein das ist nicht meiner, kann aber genauso gucken

pfeil Beim Kochen werden Zutaten immer gaaaanz weit nach hinten an die Wand geschoben.

pfeil Die frische Jeanshose und das neue Hemd haben immer Pfotenabdrücke.

pfeil Man findet alles niedlich was der Hund macht.

pfeil Man redet viel über den Hund.

pfeil Man benutzt das Wort "Nein" ungefähr 253.597 Mal am Tag!

pfeil Wenn der Hund pupst, schimpft man nicht, sondern nimmt es knurrend zur Kenntnis. Wenn der Ehemann pupst, artet das in Ehestreit aus (*übertreib*) und die Fenster werden aufgerissen.

pfeil Wenn jemand pupst, dann war's immer der Hund schwitzen

pfeil Man kommt plötzlich mit Leuten ins Gespräch, die man nicht kannte (Hundehalter)

pfeil Man wird plötzlich von Leuten gehasst, obwohl man ihnen nichts getan hat ("Der Köter scheißt mir aber nicht auf den Rasen!"), nur weil ich zufällig an einem Garten vorbei laufe.

pfeil Man wird täglich mit drei Fragen konfrontiert:
1) Ist das ein Männchen oder Weibchen?
2) Ist der aus dem Tierheim?
3) Was ist das für eine Rasse?

pfeil Spaziergänge machen plötzlich Spaß! Und zwei Stunden vergehen wie nichts.

pfeil Plötzlich übersieht man eine Igel mehr.

pfeil Man muss sich von Leuten Erziehungstipps geben lassen, die keinen Plan haben!

pfeil Andere Leute quatschen in die Erziehung rein und machen alles zunichte, was du dem Hund beigebracht hast.


Habt ihr noch Beispiele?
avatar
Emiko

Weiblich Anzahl der Beiträge : 20978
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 41
Ort : Nähe Heilbronn

Nach oben Nach unten

Re: Wie sich das Leben mit Hund plötzlich verändert

Beitrag  PaschaBlacky am Mo 29 Okt 2012 - 9:50

Huhu,

also ich würde noch zufügen,

pfeil Man wird geduldiger.
pfeil Man bekommt seltener eine Erkältung, durch das "bei Wind und Wetter" raus gehen. (Außer der Hund ist wie unserer Wasserscheu -.- )
pfeil Man hat immer wen mit dem man sich unterhalten kann, wenn man Abends nach Hause kommt und niemand da ist. jap


Ich glaube dann hab ichs grinsen
avatar
PaschaBlacky

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3758
Anmeldedatum : 07.12.10
Alter : 26

Nach oben Nach unten

Re: Wie sich das Leben mit Hund plötzlich verändert

Beitrag  Emiko am Mo 29 Okt 2012 - 9:54

pfeil Ach ja, es ist immer jemand da, der sich von Herzen freut, dich zu sehen und dich immer freudig, schwanzwedelnd mit einem Waschlappen begrüßt.
avatar
Emiko

Weiblich Anzahl der Beiträge : 20978
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 41
Ort : Nähe Heilbronn

Nach oben Nach unten

Re: Wie sich das Leben mit Hund plötzlich verändert

Beitrag  Nana am Mo 29 Okt 2012 - 10:06

pfeil Man kann nicht mehr einfach den ganzen Tag unterwegs sein
pfeil Wenn man mal weg ist hat man immer die Uhr im Blick um auch ja früh genug wieder zu Hause zu sein
pfeil Man lernt viele Menschen kennen
pfeil Man ist nie alleine
pfeil Ich habe weniger Langeweile, wenn's langweilig wird beschäftige ich mich mit meinem Hund
pfeil Ich bin seltener schlecht gelaunt, Hunde machen einfach Spaß
pfeil Man hört ständig Getapse auf dem Parkettboden (als mein damaliger Hund gestorben ist war das so schlimm - es war plötzlich so ruhig, kein Getapse mehr. Das hat so richtig gefehlt)
avatar
Nana
Rattenreich-Junggrufti

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3326
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 24

Nach oben Nach unten

Re: Wie sich das Leben mit Hund plötzlich verändert

Beitrag  Emiko am Mo 25 Jun 2018 - 18:55

pfeil Neulich auf Facebook gesehen, aber der Satz ist treffend.

Boden wischen mit Hund im Haus ist wie Zähne putzen mit Nutellabrot im Mund. Rolling Eyes
avatar
Emiko

Weiblich Anzahl der Beiträge : 20978
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 41
Ort : Nähe Heilbronn

Nach oben Nach unten

Re: Wie sich das Leben mit Hund plötzlich verändert

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten