Industrielle Hühnerhaltung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Industrielle Hühnerhaltung

Beitrag  Anna am So 22 Okt 2017 - 21:12

winkewinke

Heute war Tag des offenen Hofes auf dem Geflügelhof Onken in Friedeburg.
Dort waren wir - und wir waren zunächst mal völlig unvoreingenommen. Wer seine Türen und Tore für jedermann öffnet, dem muss man seinen guten Willen immerhin zugestehen. zwinkern

Draußen hat der Hof zwei "Hühnermobile". Also mobile Hühnerställe, die hin und her gefahren werden können. Auf der Seite von Onken wird leider genau der Hof nicht gezeigt. Denn leider stehen die Hühnermobile nicht einfach irgendwo auf einer Wiese, sondern schon auf einem konkret eingezäunten Gelänge, wo der Wagen halt 100 m nach links und 100 m nach rechts gefahren werden kann. Dabei ist das Hühnermobil aber fest auf Schienen verankert und kann nicht kreuz und quer auf der Wiese herumgefahren werden.

Das ist aber okay. Die Hühner haben dort sehr viel Platz und können viel entdecken, scharren, herumlaufen, im Sand baden usw.

Direkt am Hof gibt es verschiedene Ställe und dazu sag ich erstmal nix, sondern zeige euch einfach zunächst die Bilder:

Freilandhaltung



Bodenhaltung "außen" (vorne offen; oben und Seiten sind zu):


Bodenhaltung (innen):




(Für die schlechte Qualität der Bilder bitte ich vielmals um Entschuldigung. Mein Handy ist schon ein Rentner. ^^)

Ich habe die Bodenhaltung im Innenbereich gesehen und mir die Frage gestellt, wo genau der Unterschied zur Legebatterie liegt. Ja, die Hühner können sich theoretisch (!!) frei bewegen. Sie sind nicht in Gitterboxen eingepfercht. Praktisch gesehen, können sie sich aber trotzdem nicht frei bewegen, weil die extreme Besatzhöhe des eigentlich artgerechten Stalles das gar nicht zulässt. dontknow

Wusstet ihr, dass per Gesetz 9 (!!!) Hühner auf 1 m² laufen dürfen? NEUN!

Ich hab gelegentlich Eier aus Bodenhaltung gekauft, aber seit heute ist das dann doch vorbei... Ich hab immer gedacht, Bodenhaltung sei doch ein klein bisschen besser, als die inzwischen in Deutschland verbotene Legebatterie-Haltung. Aber das ist sie nicht. Ich hab es heute mit eigenen Augen gesehen. dontknow

Die Ställe sind groß und geräumig und mit Innen- und Außenbereich ausgestattet. Das ist super! Aber die Besatzdichte ist einfach viel zu groß, um artgerecht zu sein. Gesetzlich okay. Moralisch gesehen allerdings nicht, wie ich finde.

Mit der Freilandhaltung und den Hühnermobilen bin ich hingegen total konform gegangen. Dieser Hof ist Teil einer industriellen Kette. Ich hoffe inständig, dass die Betreiber selbst merken, dass die Qualität der Eier und die Gesunderhaltung der Hühner viel besser funktioniert, wenn die Tiere in Freilandhaltung oder in den Hühnermobilen (ebenfalls Freilandhaltung) leben und ein Umdenken stattfindet, das dann auf die kompletten Betriebe angewendet wird. jap

Der Besuch war heilsam, aufklärend und ich brauche erstmal ne ganze Weile keine Hühnerprodukte mehr essen, weil ich den Geruch vom Innern dieser Ställe nicht mehr loswerde. kotzen (Ohne Witz, ich war nur 5 Minuten da drin und habe nun inzwischen zwei Mal geduscht, seit ich wieder Zuhause bin.)

Wenn in eurer Region mal so ein Hof Tag des offenen Hofes hat, nutzt das! jap Geht dahin und schaut euch das an! jap

_________________
Viele Grüße von Anna  

Nähen   
» Schaut doch mal in meinem Shop vorbei: www.annas-kuschelsachen.de «
avatar
Anna
Kuschelsachendealerin
Kuschelsachendealerin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 19022
Anmeldedatum : 12.06.09
Alter : 31
Ort : 49525 Lengerich

http://rattige-infos.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten