Maus in der Garage

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Maus in der Garage

Beitrag  Patti92 am Sa 18 Nov 2017 - 9:12

Guten Morgen alle Zusammen winkewinke

Als wir gestern Abend vom Kino nach Hause kamen, ist uns in der Garage eine kleine Maus vors Auto gelaufen. Manuel konnte rechtzeitig bremsen und die Kleine ist schnell geflüchtet.
Da wir einen ziemlichen Idioten als Vermieter haben, befürchte ich, dass sobald er mitbekommt, dass in der Garage eine Maus eingezogen ist, er Mäusegift oder Fallen in der Garage verteilt. Deswegen stelle ich lieber schnell eine Lebendfalle auf und versuche dieses winzige Tierchen damit einzufangen. Danach würde ich sie gerne im Feld aussetzen. Aber da fängt das Problem an... verurteile ich sie damit zum Tod? Sollte ich ihr bis zum Frühling Obdach gewähren und durchfüttern? Aber eigentlich möchte ich kein Wildtier einsperren, das ist einfach nicht richtig. Die Kleine ist noch eine Weile so rumgelaufen, dass ich sie beobachten konnte. Sie ist wirklich winzig (auf einmal kommen mir die Ratten riesig vor), wirkte aber gesund und munter.
Was würdet ihr machen?

Danke euch schon mal zwinkern

_________________
Liebe Grüße
Patti
Rattz mit Cookie
avatar
Patti92
Moderator
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1073
Anmeldedatum : 19.03.16
Alter : 25
Ort : Friedrichsdorf (Hessen)

Nach oben Nach unten

Re: Maus in der Garage

Beitrag  Emiko am Sa 18 Nov 2017 - 9:38

In der Garage wird sie nicht die einzige Maus sein. Da rennen nachts, wenn wir es nicht mitbekommen zig Mäuse und Ratten herum.

Vielleicht hilft dir der link: http://wiki.mausebande.com/wildlebendemaeuse/index

avatar
Emiko

Weiblich Anzahl der Beiträge : 20182
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 40
Ort : Nähe Heilbronn

Nach oben Nach unten

Re: Maus in der Garage

Beitrag  Helmut Z am Sa 18 Nov 2017 - 22:30

Hi Patti mütze

da sie eine wild lebende Maus ist und ihr in der Garage Gift droht, würd ich sie lebend fangen - mit VIEL Futter Rattz mit Cookie - dann findet sie auch wo anders einen Unterschlupf für den Winter.
avatar
Helmut Z

Männlich Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 24.10.17

Nach oben Nach unten

Re: Maus in der Garage

Beitrag  Emiko am So 19 Nov 2017 - 8:59

Eine Haustierfarbmaus würde sicherlich sterben, aber eine wilde Maus, die kommt draußen zurecht. Wobei draußen auch nicht weniger Gefahren auf sie lauern zwinkern
avatar
Emiko

Weiblich Anzahl der Beiträge : 20182
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 40
Ort : Nähe Heilbronn

Nach oben Nach unten

Re: Maus in der Garage

Beitrag  Anna am Mi 29 Nov 2017 - 13:31

winkewinke

Es ist weniger das Futter, das einer Maus Sorgen macht. Sie findet immer irgendwo irgendwas. zwinkern

Aber Sicherheit und Schutz bietet einer Maus nur ihre Kolonie - wie bei Ratten auch. Nimmt man eine Maus, fängt sie lebend und setzt sie 10 km weiter weg irgendwo aus, ist sie allein. Und mit allein meine ich GANZ allein. Ohne sich dort auszukennen, ohne Schutz der Kolonie, verunsichert und ohne zu wissen, wo sie sicher ist.

Ich will nun keine militante Öko-Tante sein, aber ob man die Mäuse jetzt mit einer Genickschlagfalle oder lebend fängt und im Nirgendwo, ohne ihre Kolonie aussetzt, führt beides zum selben Ergebnis: Den Tod. zwinkern Das eine früher, das andere später. Natürlich ist die romantische Vorstellung, dass die kleine Maus irgendwo im Wald (was so GAR nicht das Gebiet einer Hausmaus ist!) Anschluss und ne neue Mäusefamilie findet, sehr süß. Aber extrem unrealistisch. zwinkern

Wir haben hier auch Mäuse. Mir ist das ziemlich egal. Die richten keinen Schaden an und weil sie hier kaum Nahrung finden, nimmt der Bestand auch keine Überhand. Ich würde eher empfehlen, mich damit abzufinden. zwinkern Insbesondere, weil eine Maus zu fangen, in Anbetracht dessen, das noch 50 weitere Familienmitglieder (mindestens!) irgendwo rumsausen, keinen Erfolg bringen wird.

_________________
Viele Grüße von Anna  

Nähen   
» Schaut doch mal in meinem Shop vorbei: www.annas-kuschelsachen.de «
avatar
Anna
Kuschelsachendealerin
Kuschelsachendealerin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 19068
Anmeldedatum : 12.06.09
Alter : 31
Ort : 49525 Lengerich

http://rattige-infos.de

Nach oben Nach unten

Re: Maus in der Garage

Beitrag  Patti92 am Do 30 Nov 2017 - 0:28

Tatsächlich haben wir auch erstmal beschlossen, es auf sich beruhen zu lassen. Außer uns nutzen im Moment nur noch die lieben anderen Nachbarn, die sich auch immer um die Rattis kümmern, wenn wir weg sind, die Garage. Die werden auch nichts gegen ein kleines Mäuschen haben. Zumal in der Garage jetzt auch nichts lagert, in dem sie Schaden anrichten könnten.
Der doofe Vermieter kommt nur selten mal in die Garage und da ist es doch unwahrscheinlich, dass er der Maus begegnet.
Mein Gedanke war tatsächlich einfach die Witterung. Ich möchte das arme kleine Ding nicht irgendwo aussetzen, damit es dann erfriert. An die Kolonie hatte ich gar nicht gedacht rotwerd

_________________
Liebe Grüße
Patti
Rattz mit Cookie
avatar
Patti92
Moderator
Moderator

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1073
Anmeldedatum : 19.03.16
Alter : 25
Ort : Friedrichsdorf (Hessen)

Nach oben Nach unten

Re: Maus in der Garage

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten