Jacques das Jemenchamäleon

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Jacques das Jemenchamäleon

Beitrag  PaschaBlacky am Fr 10 Okt 2014 - 18:54

Alles klar. jap
Mir ist heute nur mal aufgefallen dass der wirklich verdammt groß geworden ist. Ansonsten sehe ich dass nie so wirklich, weil er meist auf seinem Baum sitzt und da erscheint er nicht soooo groß. grinsen
avatar
PaschaBlacky

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3711
Anmeldedatum : 07.12.10
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Re: Jacques das Jemenchamäleon

Beitrag  Emiko am So 12 Okt 2014 - 11:06

Der wird noch viel größer zwinkern
avatar
Emiko

Weiblich Anzahl der Beiträge : 20172
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 40
Ort : Nähe Heilbronn

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Re: Jacques das Jemenchamäleon

Beitrag  PaschaBlacky am So 12 Okt 2014 - 12:17

Au waia.
Da frage ich mich wirklich,wie Leute Jemen im Terrarium halten können. Nein2 Wenn ich Jacques Bewegungsdrang sehe. Die müssen doch dauern neue Terrarien anschaffen. was
avatar
PaschaBlacky

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3711
Anmeldedatum : 07.12.10
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Re: Jacques das Jemenchamäleon

Beitrag  LadyMystique am So 12 Okt 2014 - 21:04

Wow, echt ein Prachtbursche!

Er hat wohl gerade wieder einen Wachstumsschub hinter sich gehabt, ne? Da hängen noch die Schuppenfetzen Haha
avatar
LadyMystique

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3384
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 29

Nach oben Nach unten

Re: Jacques das Jemenchamäleon

Beitrag  PaschaBlacky am Mo 13 Okt 2014 - 0:26

grinsen Er fängt grade erst wieder an. Bin immer wieder auf's neue total fasziniert. Vor allem wenn er die Haut vom Auge "abzieht". Klapp einfach die "Hand" drum und mal am Auge gezogen ... als ich dass das erste Mal gesehen habe, hat er mir damit einen ganz schönen Schrecken eingejagt.
Mittlerweile sieht er wieder aus wie Scarface Haha Vollkommen zerfetzt.Auch hier habe ich mir beim erstem mal habe ich ein paar Gedanken gemacht. Haha
avatar
PaschaBlacky

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3711
Anmeldedatum : 07.12.10
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Re: Jacques das Jemenchamäleon

Beitrag  PaschaBlacky am Mo 1 Jun 2015 - 19:31

winkewinke
Jacqes hat mir grade den Schock meines Lebens verpasst. Ratte wird ohnmächti
Der kleine Kerl ist fast bist oben hin geklettert, und dann runter gefallen. Panik Erst auf einen kleinen Tonblumentopf, dann auf den Wäschekorb und dann auf den Boden. Ratte wird ohnmächti Ratte wird ohnmächti Ratte wird ohnmächti
Meine Mum und ich haben mal alles durchbewegt, es scheint zumindest knöchern nichts kaputt zu sein. Er krabbelt und klettert und hält sich gut fest. Er scheint nur leicht verstört zu sein, bei einem Sturz aus 2m Höhe auch verständlich.
Auch ist er nicht dunkel verfärbt sondern hat seine schön hellgrüne Farbe. Ich werde ihn mal weiter beobachten und zur Not, ist Frankfurt ja nicht als zu weit. Zum Dank fürs Aufsammeln wurde ich dann noch angefaucht. Angst  Also bisher mehr gute als schlechte Anzeichen, dass es ihm gut geht.
Drückt mal die Daumen, dass wir den nicht brauchen. Also die Tierklinik.

Hier noch ein paar Bilder von ihm bein "verstörten" rumklettern auf einem Ast.









Und hier noch eins leicht verschwommen, aber damit man mal sieht wie groß er schon ist. Sein aktuelles Alter, 2 Jahre. ^^

avatar
PaschaBlacky

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3711
Anmeldedatum : 07.12.10
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Re: Jacques das Jemenchamäleon

Beitrag  LadyMystique am Di 2 Jun 2015 - 9:39

Vielleicht dachte er, er wäre ein Vogel der Flügge wird Haha

Ich hoffe das wirklich alles heile ist jap
avatar
LadyMystique

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3384
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 29

Nach oben Nach unten

Re: Jacques das Jemenchamäleon

Beitrag  PaschaBlacky am Di 2 Jun 2015 - 18:57

Haha ja offensichtlich.
Es geht ihm gut, es ist immer noch alles beweglich und er hat heute auch wieder 3 Heuschrecken gemampft. jap Ich glaube das war wirklich nur der Schock und ne kleine Beule hat er sich zugezogen. Aber nichts was ihn aktuell behinert. jap
avatar
PaschaBlacky

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3711
Anmeldedatum : 07.12.10
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Re: Jacques das Jemenchamäleon

Beitrag  PaschaBlacky am Sa 6 Jun 2015 - 12:34

So, nachdem wir das Gewitter heute Nacht mit jede Menge Stress und einem gemeinsamen Schlafen in meinem Bett überstanden haben thront er nun auf dem Fenster. Keine Sorge es ist ein Holzkeil dazwischen geklemmt damit es nicht zuklappen kann. jap





avatar
PaschaBlacky

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3711
Anmeldedatum : 07.12.10
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Re: Jacques das Jemenchamäleon

Beitrag  PaschaBlacky am Mi 10 Jun 2015 - 14:13

Also ich bin vom Tierarzt zurück.
Es geht ihm schlehct. Wie schlecht, wird sich noch weisen müssen. Er hat eine Aufbau und eine Antibiotikaspritze bekommen.
Ein Abstrich wurde gemacht und wird weggeshcickt. Mit Glück haben wir am Samstag ein Ergebnis. Er hat wohl irgend eine Art Magen-Darm Infektion. Hat beim Tierarzt auch ein Heuscheckenbeinchen "erbrochen".
Jetzt sind wir zuhause und er will nicht auf seinen Baum, hab ihn jetzt abgedeckt in seiner Transportbox gelassen und alles gut feucht gemacht und ein Körnerkissen leicht erwärmt.

Ich fühl mich so schuldig, wenn ich den Infekt vom Krankenhaus mitgeschleppt habe. traurig
Oder es wenigstens früher mitbekommen hätte das es ihm so schlecht geht! Er ist doch erst 2 ...

Und zu guter Letzt hat das Auto fahren meinem Rücken den Rest gegeben. Jetzt kann ich mich absolut nicht mehr bewegen und hab morgen Spätdienst. Jochen ist in Potsdam und kann nicht weg. Ich könnte nur noch heulen! Im wahrsten Sinne des Wortes. traurig
avatar
PaschaBlacky

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3711
Anmeldedatum : 07.12.10
Alter : 25

Nach oben Nach unten

Re: Jacques das Jemenchamäleon

Beitrag  Anna am Mi 10 Jun 2015 - 16:33

Ach, der arme Jacques! Gute Besserung

Es ist nicht deine Schuld. trösten Denn, wenn wir mal ehrlich sind, kann sowas andauernd passieren und das macht ja auch keiner mit Absicht. Wenn man das Haus verlässt, ist man eben Keimen ausgesetzt - nicht nur in Krankenhäusern. Das weißt du vermutlich besser, als wir alle zusammen.

Atme erstmal tief durch. trösten Morgen sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Nicht verzweifeln. trösten

_________________
Viele Grüße von Anna  

Nähen   
» Schaut doch mal in meinem Shop vorbei: www.annas-kuschelsachen.de «
avatar
Anna
Kuschelsachendealerin
Kuschelsachendealerin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 19022
Anmeldedatum : 12.06.09
Alter : 31
Ort : 49525 Lengerich

http://rattige-infos.de

Nach oben Nach unten

Re: Jacques das Jemenchamäleon

Beitrag  Crazy Rats am Mi 10 Jun 2015 - 16:34

Oh nein, der Arme! Hoffentlich  geht es  ihm bald  wieder  besser mit den Medis! Ich drück  euch die Daumen! beten1

Mach dir  keine  Vorwürfe, PaschaBlacky. Du kannst  sicher nichts dafür. Und ganz  bestimmt  geht es  ihm bald auch wieder besser! trösten
Aber ich weiß  leider  wie du dich  fühlst. Ich hab  mir auch  schon Vorwürfe  gemacht, dass ich eine  Erkrankung  bei meinen Kleinen nicht  früher  bemerkt  habe. traurig

Alles Gute  bzw. Gute  Besserung  natürlich  auch  für  deinen Rücken lächeln
avatar
Crazy Rats

Weiblich Anzahl der Beiträge : 518
Anmeldedatum : 26.07.12
Alter : 22
Ort : 40699 Erkrath

http://www.crazy-rats.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Jacques das Jemenchamäleon

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten