Bartagamen

Seite 2 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  LadyMystique am Di 29 Jun 2010 - 13:15

Juhu.

Hihi, ist ja putzig, wie er davor huckt grinsen

Da bekomm ich gleich Sehnsucht nach unseren aralten grünen Leguan "Dickerchen", den wir letzte Woche einschläfern lassen mussten trüb
avatar
LadyMystique

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3384
Anmeldedatum : 13.06.09
Alter : 29

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  wulpix am Di 29 Jun 2010 - 13:44

...ach Mensch, wie schade... trösten

Ich dachte mir hierbei nur, dass es zigtausend Bilder gibt, wo Katzen Aquarien beäugen... Hier der Beweis, dass Reptilien genauso clever/doof sind... grinsen
avatar
wulpix

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2393
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 32
Ort : 13156 Berlin

http://www.flickr.com/photos/wulpix/

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  wulpix am Do 23 Sep 2010 - 20:00

Huhuu,

hier etwas...

Na, wer errät es?

avatar
wulpix

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2393
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 32
Ort : 13156 Berlin

http://www.flickr.com/photos/wulpix/

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Gast am Do 23 Sep 2010 - 20:56

Makroaufnahme vom anderen Ende von Hasenbär? pfeift stutzen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  wulpix am Do 23 Sep 2010 - 21:00

...Jup... grinsen

Sein kleiner Stummel.
avatar
wulpix

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2393
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 32
Ort : 13156 Berlin

http://www.flickr.com/photos/wulpix/

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Gast am Do 23 Sep 2010 - 21:02

Achso, da fehlt was?

Ich dachte, das wäre jetzt die normale Schwanzspitze in Makro. Hätte gar nicht vermutet, dass er nur noch einen Stummel hat. Bleibsel von einem Revierkampf?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  wulpix am Do 23 Sep 2010 - 21:10

Najaaaa, es fehlt ja nur ca. 1 cm.

Den haben wir damals so geholt...
avatar
wulpix

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2393
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 32
Ort : 13156 Berlin

http://www.flickr.com/photos/wulpix/

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Gast am Fr 24 Sep 2010 - 13:26

Schon cool.

Reptilien sind quasi für Makroobjektive gemacht worden. ^^

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Emiko am Mo 29 Nov 2010 - 18:16

winkewinke

Der Traum von meinen Bartis rückt näher! freuen

Da ich nächstes Jahr spätestens im Sommer ein eigenes kleines Häuschen haben werde, muss ich mir meinen Wunsch erfüllen, den ich jetzt schon bestimmt 3 Jahre mit mir rumtrage und mir ein riesiges Wüstenterra ins Wohnzimmer stellen.

2 m soll das gute Ding lang werden. grinsen
avatar
Emiko

Weiblich Anzahl der Beiträge : 20172
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 40
Ort : Nähe Heilbronn

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Nana am Mo 29 Nov 2010 - 20:28

Woa, will auch. böse
Aber mein Freund und ich wollen uns ja auf jeden Fall auch noch ein Terra-Tier holen. Mal sehen für was wir uns entscheiden.
avatar
Nana
Rattenreich-Junggrufti

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3326
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 24

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Emiko am Do 23 Dez 2010 - 9:24

@ Wulpix, kennst du dich auch mit Zwergbartagamen aus?
avatar
Emiko

Weiblich Anzahl der Beiträge : 20172
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 40
Ort : Nähe Heilbronn

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Emiko am So 20 März 2011 - 19:32

@ Wulpix, kennst du dich auch mit Zwergbartagamen aus?

*schieb*

Ich krieg noch die Vollkrise!

Also ich glaube so weit ganz gut informiert zu sein (für den Anfang).

Aber eins ist mir nach wie vor schleierhaft.

Einzelgänger oder nicht? Die Meinungen gehen ja soooo weit auseinander!! nanu

Was ist mit Weibchen. Kann ich nur mehrere Weibchen halten? Legen die dann auch Eier? Oder legen die nur Eier, wenn ein Männchen dabei ist?

Ach ja, ich habe auf mehreren Seiten gelesen, dass man niemals einen Bartibock mit einem Weibchen alleine halten sollte, weil das Weibchen sonst zu stark bedrängt wird.

Ein Bartimännchen und 2-3 Weiber wäre ok.
avatar
Emiko

Weiblich Anzahl der Beiträge : 20172
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 40
Ort : Nähe Heilbronn

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  wulpix am Mo 18 Apr 2011 - 15:59

Erst jetzt gelesen... rotwerd

Mit Zwergbartagamen kenne ich mich nicht sooo aus. Aber interessant finde ich die auch, zumal die auch weniger Platz für ihr Eigenheim brauchen...

Mein Bock ist z.B. ein reiner Einzelgänger. Er mag nicht mal Weibchen in seinem Revier.

Aber es gibt wohl auch Ausnahmen...

In der Natur ist es fast überall so, dass du mehr Weibchen als Männchen haben solltest... Die können, wenn es um die Paarung geht echt penetrant sein...

Weibchen können auch ohne Männchen Eier legen. Nur sind sie dann nicht befruchtet. Man sollte die Gegebenheiten in einem Terra beachten, damit das Weibchen nicht in Legenot kommt...
avatar
wulpix

Weiblich Anzahl der Beiträge : 2393
Anmeldedatum : 19.06.09
Alter : 32
Ort : 13156 Berlin

http://www.flickr.com/photos/wulpix/

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Emiko am Mi 27 Apr 2011 - 14:21

Wenn ich aber z.B. zwei Weibchen und einen Bock halte, dann habe ich ja befruchtete Eier. Wenn ich die nicht inkubiere, gehen die genauso kaputt wie nicht befruchtete Eier, oder?
Ich will ja keine Bartagamenzucht!

Wir haben einen schönen großen Platz im Wohnzimmer, wo wir ein großes Terra hinstellen könnten. In meinem Nachbarsort gibt einen Zwergagamenzüchter, er scheint auf den ersten Blick einen seriösen Eindruck zu machen. Er hat mich zu sich nach Hause eingeladen, damit ich mir ein Bild von ihm machen kann. Reptilien aus dem Laden kommen für mich ohnehin nicht Frage und ich weiß nicht, ob es so sinnvoll ist, als Anfänger gleich mit Reptilien aus dem Tierheim anzufangen, die u.U. auch Probleme aufgrund Haltungsfehler des Vorbesitzers haben. Naja, auf jeden Fall werde ich versuchen weise zu entscheiden, mal mit der Notfallvermittlung aber auch mit dem Züchter Kontakt aufnehmen. Anschauen ist ja erlaubt. zwinkern
avatar
Emiko

Weiblich Anzahl der Beiträge : 20172
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 40
Ort : Nähe Heilbronn

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Litfara am Mi 27 Apr 2011 - 14:47

hallo

Für Bartagamen gilt das die Eier nicht zwangsläufig befruchtet sein müssen. Die weibchen können auch unbefruchtete Eier legen, du erkennst befruchtete Eier an der Farbe der Schale nach wenigen Tagen und an der Form. Befruchtete Eier bleiben weiß und bleiben weich, unbefruchtete Eier verfärben sich gelb/gelblich und fallen ein. Zudem werden sie hart^^
Außerdem brauchst du nicht zwangsläufig einen Inkubator, befruchtete Eier können sich ab einer Temperatur von 20 Grad Celsius entwickeln, allerdings werden das dann alles nur Männchen, ab 27 Grad Celsius werdens Weibchen.

Hoffe konnte helfen^^

Liebe Grüße
Sandy

PS: Weibliche Bartagamen können den Samen des Männchens bis zu 6 Monate speichern, also kann es sein, das ein weibchen auch ohne Begattung Eier tragen kann...
avatar
Litfara

Weiblich Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 26.04.11
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Emiko am Mi 27 Apr 2011 - 16:53

Ui, danke für die Infos, wusste ich noch nicht (ich stecke genauso wie du bei den Ratten immer noch in der Anfangsinfophase). Also das bedeutet, dass durchaus Junge schlüpfen könnten, auch ohne Inkubator? Das möchte ich eigentlich nicht. nein
avatar
Emiko

Weiblich Anzahl der Beiträge : 20172
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 40
Ort : Nähe Heilbronn

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Litfara am Mi 27 Apr 2011 - 17:03

hallo

Genau. Du könntest das Schlüpfen -sofern sie befruchtet sind- verhindern, indem du sie auskühlen lässt, also für eine Nacht (sicher ist sicher) in den Kühlschrank legst oder die Eier einfach ein paarmal um die eigene Achse drehst.
avatar
Litfara

Weiblich Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 26.04.11
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Emiko am Mi 27 Apr 2011 - 17:07

Klingt so grausam, aber ich will ja keinen Nachwuchs, den ich nirgendwo unterbringen kann. Zum sinnlosen und dummen Vermehrer möchte ich ja nicht werden. nein Das Züchten von Bartagamen möchte ich schon lieber Leuten überlassen, die etwas davon verstehen. Aber lassen wir das, das Thema Zucht ist hier nicht gerne gesehen. zwinkern

Wenn das Geld irgendwie reicht und wir noch ein paar Kröten übrig haben, möchte ich mir ein großes Terra ins Wohnzimmer stellen. 1,50 - 2 m. Ich weiß, dass das Strom frisst wie dumm Rolling Eyes aber ich gehöre auch nicht zu den Leuten, die zwei Mal im Jahr in Urlaub müssen, ihr Geld versaufen oder ständig sonst wo hingehen. Und ein Hobby braucht der Mensch. Außerdem kommt so ein Terra im Wohnzimmer bestimmt ganz fett grinsen
avatar
Emiko

Weiblich Anzahl der Beiträge : 20172
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 40
Ort : Nähe Heilbronn

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Litfara am Mi 27 Apr 2011 - 17:22

^^ Klingt immer grausam,aber die Pfeifen eh auf ihren Nachwuchs. Die legen die Eier und damit ist das Thema für die beiden werdenden/oder auch nicht werdenden Eltern gegessen.
Aber wie du schon sagtest willst du keinen Nachwuchs und da ist soetwas leider unumgänglich. Mein Wasserdrache hat gestern auch wieder Eier gelegt wegrennen
Ein großes Terra ist immer sehr schön zwinkern
avatar
Litfara

Weiblich Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 26.04.11
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Nana am Do 28 Apr 2011 - 0:18

Emiko schrieb:Wenn das Geld irgendwie reicht und wir noch ein paar Kröten übrig haben, möchte ich mir ein großes Terra ins Wohnzimmer stellen. 1,50 - 2 m.
liebe liebe liebe
avatar
Nana
Rattenreich-Junggrufti

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3326
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 24

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Emiko am Do 28 Apr 2011 - 9:09

@ Litfara, kennst du dich eher mit großen Agamen aus oder mit Zwergbartagamen?

@ Nana, darfst dann mal gucken kommen. zwinkern
avatar
Emiko

Weiblich Anzahl der Beiträge : 20172
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 40
Ort : Nähe Heilbronn

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Litfara am Do 28 Apr 2011 - 13:52

Ich kenn mich eher mit großen Agamen aus ^^
Aber was das mit dem Eierlegen angeht,sind da keine Unterschiede zwischen den Agamen.
avatar
Litfara

Weiblich Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 26.04.11
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Keks.Krümel am Do 28 Apr 2011 - 16:11

Als wir vorhatten und Bartagamen anzuschaffen (was immerenoch mein Traum ist),wurde uns 1 Männchen + 2 (oder mehr) Weibchen oder ein einzelnes Tier empfohlen..

Aber ich vermisse ja immernoch meine Schildis trüb
avatar
Keks.Krümel

Weiblich Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 11.02.11
Alter : 19
Ort : Castrop-Rauxel

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Litfara am Do 28 Apr 2011 - 16:51

hallo

tut mir leid, mit deinen Schildis...

Das ist richtig. Da Agamen Revierkämpfe machen-wie es so manches andere Tier auch tut- empfiehlt es sich ein Tier zu halten. Niemlas solltest du 2 Männchen halten,da es früher oder später zu Kämpfen kommt und die sich gegenseitig totbeißen oder sehr schlimm verletzen (Gliedmaßen raus reißen etc) . Genauso solltest du niemals 2 weibchen allein halten,da es auch dort zu kämpfen kommt (Rang- und Nistkämpfe).
Man sollte auf 2 Weibchen 1 Männchen halten. Mehr würde ich gleichzeitig nicht in einem Terra halten, da schwangere bzw paarungswillige Agamen sehr zickig sind und in Stress geraten,da das Männchen diese jagen wird. Du kannst aber auch nur 1 Männchen und 1 Weibchen halten. Bedenke,das es (egal wieviele Agamen du hälst) zu kämpfen kommen kann. Nicht alle Echsen mögen sich gegenseitig.
So kannst du Stress unter weibchen vermeiden:
Biete mehr als nur eine Möglichkeit an sich zu verkriechen.
Biete mehrere Absätze (Vorsprünge/Plattformen/Pflanzen/hohle Baumstämme) die höher liegen, damit das Weibchen auchmal aus dem Sichtfeld des Männchens verschwindet (er jagt nicht mehr)
Es sollte mehr als nur ein Sonnenplatz angeboten werden (diese werden am häufigsten umkämpft)

Joa,das wars soweit grinsen
Wenn noch Fragen offen sind,einfach stellen^^
avatar
Litfara

Weiblich Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 26.04.11
Alter : 28

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Emiko am Do 28 Apr 2011 - 23:05

Mann bin ich froh, dass du da bist!! kuss
In Terraristikforen wird man gleich blöd angepflaumt, wenn man Fragen stellt. Da traue ich mich schon lange nicht mehr was zu posten!
Das mit der Einzelhaltung bzw. Revierkämpfen wusste ich schon. Ich hab auch schon einige Bücher durchkämpft, aber Vieles auch wieder vergessen. Wenn's dann so weit ist, dann werde ich sicherlich wieder nachlesen, aber zunächst interessiert mich erst, dass das Terrarium schön und artgerecht wird. Erst wenn alles steht, dürfen da Bartie(s) einziehen.
avatar
Emiko

Weiblich Anzahl der Beiträge : 20172
Anmeldedatum : 11.06.09
Alter : 40
Ort : Nähe Heilbronn

http://www.rat-nose.de

Nach oben Nach unten

Re: Bartagamen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten